Behandlung

 

Kontaktaufnahme - Terminvereinbarung


Ein Erstkontakt mit dem Patienten findet in der Regel am Telefon statt.

Im Anschluß an das telefonische Erstgespräch vereinbare ich mit Ihnen einen möglichst zeitnahen Termin für einen Praxisbesuch oder - falls notwendig - auch zu einem Hausbesuch. 

 


Patientengespräch - Anamnese - Erstuntersuchung - Befunde - Honorar


Wenn Sie in meine Praxis kommen, nehme ich mir Zeit für ein ausführliches Gespräch mit Ihnen.                

Sollten die hierbei geäußerten Beschwerden ein umfassenderes Geschehen oder komplexe Hintergründe und Zusammenhänge vermuten lassen, erhebe ich eine umfangreiche Erstanamnese.

Ergänzend folgt eine körperliche Untersuchung und Diagnose.

Im Anschluss bespreche ich mit Ihnen mein weiteres Vorgehen.

Gerne können Sie auch Vorbefunde mitbringen, die ich gern mit Ihnen besprechen werde.

Für Erstanamnese, Untersuchung, Erstgespräch und schriftlichem Therapievorschlag erhebe ich ein Honorar von 120 €.

Weitere Behandlungen liegen bei einem Stundensatz von 80 €, angefangene Stunden entsprechend anteilig.  

Da eine ausführliche Erstanamnese einen erheblichen Zeitaufwand erfordert, biete ich Ihnen an, die Anamnesebögen im Vorfeld und in Ruhe zuhause auszufüllen und mir per Post zuzusenden.

 

Sie finden die Formulare im Registerfeld links oben unter dem Punkt Anamnese.

  

Therapie - Beratung - Honorarvereinbarung - Kostenübernahme


Im Anschluß an die oben beschriebene Vorgehensweise schlage ich Ihnen eine adäquate Therapie vor (>>> s. u. Therapieformen und Patienteninformation).

 

Diese kann sowohl im manuellen oder gerätegestützten Bereich liegen, als auch Homöopathika, phytotherapeutische oder biomolekulare Substanzen, Herdtestung ... u. a. miteinbeziehen.  Verschiedene Therapieformen können ergänzend gemeinsam durchgeführt werden.

 

Es erfolgt meist auch eine Beratung im ordnungstherapeutischen Sinne, bei der ich Ihnen hinsichtlich ihrer Beschwerden oder ihrer Erkrankung gesundheitsfördernde Empfehlungen für den Alltag vermitteln möchte und mit Ihnen gemeinsam individuelle Möglichkeiten der Stressbewältigung erarbeite.

 

Wenn Sie sich für eine therapeutische Begleitung durch mich entscheiden, können Sie mit mir auf Ihren Wunsch hin gerne eine Honorarvereinbarung auf Grundlage der Empfehlung meines Berufsverbandes (Fachverband Deutscher Heilpraktiker) abschließen, in der Sie über voraussichtliche Dauer und Kosten der Therapie im Vorfeld aufgeklärt werden.

 

Je nach zeitlichen Rahmenbedingungen und Erfordernissen kann mit der empfohlenen Therapie sofort oder an einem Folgetermin begonnen werden.

 

Eine Rechnungsstellung über die naturheilkundliche Behandlung zur Vorlage bei einer Krankenkasse erfolgt auf Grundlage der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH), wird bei Bedarf in Ziffern ausgewiesen und kann in dieser Form von Ihnen zur evtl. Kostenübernahme bei entsprechend vorhandener Zusatzversicherung bzw. bei Ihrer privaten Krankenkasse oder der Beihilfestelle eingereicht werden.

Besteht keine Möglichkeit zur vollständigen oder anteiligen Kostenerstattung werden die Behandlungskosten pauschal nach Zeit berechnet erhoben (s. o.).

 

 

 copyright susanne.rehe@web.de